5. sportinfra – Sportstättenmesse und Fachtagung

„Sportstätten & Bewegungsräume von Heute und Morgen – bedarfsgerecht, energieeffizient und finanzierbar.“

Unter diesem Motto lädt der Landessportbund Hessen (lsb h) für den 12. und 13. November 2014 zur 5. sportinfra – Sportstättenmesse & Fachtagung - in seine Sportschule und Bildungsstätte nach Frankfurt ein.

 

Die Fachtagung

Die umfangreiche, zweitägige Fachtagung beinhaltet insgesamt 11 Foren. Dort erörtern bundesweit anerkannte Referenten gemeinsam mit den Teilnehmern aktuelle Themen und beantworten Fragen rund um folgende Themen: Sanierungen von Sportanlagen, Bau und Betrieb von Sportstätten in Zeiten knapper Kassen, ein Tag rund um den „Rasen“, Ausstattung von Sporthallen und Bewegungsräumen, Sportstätten & Bewegungsräume von Heute und Morgen, Trinkwasserhygiene in Sportanlagen, Sportstättenentwicklung als notwendiger Teil gelingender Stadtentwicklung, Gestaltung von Schulhöfen, ein Tag rund um den Kunststoffrasen sowie die energetische Sanierung von Sportanlagen.

Anmeldung und weitere Informationen unter www.sportinfra.de

Sonderveranstaltungen

Wie gewohnt erweitern weitere spezielle Angebote die Fachtagung. So stellt die Firma REHAU spezifische Produkte für die energetische Sanierung von Sportstätten, die Regenwasserbewirtschaftung, kontrollierte Be- und Entlüftung, Fenster und Fassadentechnik sowie Wasserinstallation und Hausentwässerung vor. Im Forum „Leitfaden nachhaltiger Sportstätten“ präsentiert der Deutsche Olympische Sportbund und das Bundesinstitut für Sportwissenschaft die neuesten Erkenntnisse nachhaltiger Sportstätten. Beim Schwimmbadseminar der Internationalen Vereinigung Sport- und Freizeiteinrichtungen (IAKS Deutschland) werden aktuelle Informationen in den Bereichen Planung, Entwicklung und Optimierung von Schwimmbädern geboten. Mit Unterstützung der Fraport AG ist es dem lsb h gelungen, das Qualitätssiegel „7 Sterne für den Klimaschutz in Sportanlagen“ aufzubauen.

Am 13. November erfolgt die Abschlussveranstaltung der beteiligten Vereine. Anmeldung und weitere Informationen unter www.sportinfra.de

Sportstättenmesse

Parallel zu den Foren und Vorträgen zeigen mehr als 60 Aussteller auf der Sportstättenmesse in der Heinz-Lindner-Halle innovative Lösungen zum effizienten Sportstättenbau und bieten kompetente Beratung an. Das Spektrum der Aussteller reicht von effizienter Klima- und Heiztechnik, über Sportfreianlagen, Gestaltung von Rasen- und Kunstrasenplätzen und das Thema Sportgeräte und Sicherheit, bis hin zur Sportstättenausstattung, Sportbodenbelägen oder auch Ingenieur- und Architektenleistungen. Auf der Sportstättenmesse können individuelle Fragen zu allen Themen des Sportstättenbaus und der Sportstättensanierung, egal ob in kommunalen oder vereinseigenen Sportanlagen, erörtert werden. Informationsaustausch, Beratung und Dialog, mit diesen drei Begriffen lässt sich der Charakter der Tagung und der Ausstellung auf den Punkt bringen, denn zahlreiche namhafte Produzenten und Dienstleister stehen mit ihrem umfassenden Wissen den Vereinsvertretern, den Beauftragten der Kommunen sowie Planern und Architekten zur Verfügung.

Unterstützer

Unterstützt wird der Landessportbund Hessen e.V. durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und die Fraport AG. Bitte merken Sie sich den Veranstaltungstermin vor – wir freuen uns auf Ihren Besuch! Weitere Informationen finden Sie beim: Landessportbund Hessen e.V., GB Sportinfrastruktur, Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt/Main, Tel. 069 / 6789 266, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldungen können Sie online unter www.sportinfra.de vornehmen.

 

Zusätzliche Anmeldemöglichkeit mit Vorzugspreis, wenn eine Öko-Check-Beratung gemacht wird

 

Sponsoren

Lotto Hessen