Das Deutsche Sportabzeichen

Das Deutsche Sportabzeichen wird vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) verliehen und ist eine einzigartige Möglichkeit außerhalb des Wettkampfsports, den eigenen Fitnesszustand festzustellen. Es kann von allen Menschen wahrgenommen werden. Die Mitgliedschaft in einem Turn- oder Sportverein ist dabei nicht erforderlich.

Das Sportabzeichen ist nach dem Ordensgesetz der Bundesrepublik Deutschland ein Ehrenabzeichen und darf zu jeder Gelegenheit getragen werden, wenn man im Besitz der Verleihungsurkunde ist. Der beste Weg zum Deutschen Sportabzeichen ist der Sportabzeichen-Treff in Ihrem nahegelegenen Verein. 35 Sportabzeichen-Treffs in unserem Sportkreis beginnen Anfang Mai mit der Abnahme und enden am Ende der Sommerzeit. Die sportlichen Bedingungen sind in vier Gruppen aufgeteilt: Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Aus jeder Gruppe muss nur eine Bedingung erfüllt werden. Prüfungszeitraum ist das Kalenderjahr, in dem das angegebene Alter erreicht wird. Die vollständig ausgefüllte und von den Sportabzeichenprüfern bestätigte Prüfkarte ist bei einem der Stützpunktleiter einzureichen. Viele unserer Vereine bieten regelmäßige Trainingseinheiten an. Die Prüfer und Trainer begleiten Sie mit Ratschlägen, Tipps und Tricks durch die Trainingseinheiten und bestätigen Ihre Leistungen. Das gemeinsame Trainieren macht Spaß, motiviert und fördert die allgemeine Gesundheit

Fragen über das Sportabzeichen beantwortet:

Erika Schuchmann (E-Mail: Erika.schuchmann@sportkreis-darmstadt-dieburg.

 

 

 

Sponsoren

Lotto Hessen