lsbH feiert die 14. Olympische Ballnacht

Einstimmung auf Spiele in Rio

Fünf verschiedene Bands, Artistik und Show, Glamour und die Wahl der hessischen Sportler des Jahres – das alles erwartet die Gäste am 10. Oktober im Wiesbadener Kurhaus. Dort feiert der Landessportbund Hessen seine 14. Olympische Ballnacht.

Passend zum Motto „Wir für Rio“ stimmt das Showprogramm auf die Olympischen Spiele 2016 ein: Die Yussara Dance-Company nimmt die Gäste mit auf eine Reise durch die brasilianischen Tanzschulen, eine Capoeira-Show der Extraklasse gibt Einblicke in die inzwischen auch in Deutschland beliebte Kampfkunst. Doch auch klassische Akrobatik am Trapez – anmutig vorgetragen von den ukrainischen Artisten Dmitriy Grygorov und Olesia Shulga – sowie am Rhönrad-ähnlichen Cyr Wheel gibt es zu bestaunen.

Doch damit nicht genug: Was die Olympische Ballnacht ausmacht, ist ihre einzigartige Mischung aus Show, Sport, Stars – und Musik. In verschiedenen Räumen präsentieren sich die Bands „J.J. FETZER“, „Eine Band namens Wanda“, „Just Friends“ und „Dudu Tucci & Brasil Power Drums“.

Richtiges Club-Feeling kommt mit „Visionbeat“ auf: Die Formation besteht aus der Band „StreetLIVE Family“ und dem international bekannten Top-DJ K.C. Er mischt aktuelle House- und RnB-Grooves in die Live-Performance und verleiht den Liedern damit eine besondere Durchschlagskraft.

Höhepunkt der Olympischen Ballnacht wird die Wahl der hessischen Sportler des Jahres sein. Schon jetzt ist die Spannung groß, wer Carolin Schäfer, Marco Koch und Co. nachfolgen wird.

Zahlreiche Mitmachangebote, auch und gerade für Gäste in Ballkleid oder Smoking, bieten viel Gelegenheit für einen abwechslungsreichen Abend. Bei der Tombola, deren Erlös der Stiftung Sporthilfe Hessen zugutekommt, lockt als Hauptgewinn ein „MINI ONE“. Wer einmal die Atmosphäre des Wiesbadener Casinos schnuppern möchte, erhält gegen Vorlage der Ballkarte und eines gültigen Personalausweises freien Eintritt in die Spielbank. Alle, die sich zunächst mit dem Spiel vertraut machen wollen, können vorher am Stand der Spielbank ganz ohne Risiko Black Jack und Roulette ausprobieren.

Als prominente Gäste erwartet der Landessportbund unter anderem den Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier, den Hessischen Minister des Innern und für Sport, Peter Beuth, Landtagspräsident Norbert Kartmann, Wiesbadens Oberbürgermeister Sven Gerich, Bundesforschungsminister a. D. Professor Dr. Heinz Riesenhuber und viele weitere bekannte Namen.

Für Saalgäste beginnt der Abend um 18.30 Uhr, für Flaniergäste ab 21 Uhr, jeweils mit einem Henkell-Sektempfang. Die Türen des Hauptsaals öffnen sich für das Flanierpublikum gegen 22.15 Uhr. Flanierkarten kosten 35 Euro und sind an der Abendkasse oder im Internet unter www.olympische-ballnacht.de erhältlich. Dort sowie telefonisch unter 069/6789-876 können auch Saal- und Rangkarten vorbestellt werden.

Sponsoren

Lotto Hessen