Seminare Landessportbund

Der Landessportbund Hessen e.V. bietet gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern nachfolgende kostenfreie Seminarveranstaltungen zum Thema „Zukunftsorientierter Sportstättenbau“ an.

Seminare:
• „Moderne Pflege, Regeneration und Renovation von Naturrasen-Sportflächen“
• „Bis zu 70% Energieeinsparung durch Einsatz von LED-Beleuchtungssystemen in Tennis- und Sporthallen“
• „Sportbodensysteme, Prallschutzwände in Sporthallen, Pflegemaßnahmen für Sportbodenbeläge, neue Outdoor Sportbeläge und Akustik in Sport-Turnhallen“
• „Mini KWK – Energieeffiziente Wärme- und Stromerzeugung in Sportstätten“
• „Sporthallenbeheizung – Energiesparende Wärmepumpen und Deckenstrahlungsheizungen“

Seminar „Moderne Pflege, Regeneration und Renovation von Naturrasen-Sportflächen“ am 16.03.2017 in Wehretal-Reichensachsen
Um das natürliche Grün den hohen Anforderungen entsprechend zu pflegen und zu erhalten, bedarf es einer fachgerechten Pflege. Wir möchten den Vereinen und Kommunalvertretern die Möglichkeiten zur kostengünstigen und lebenslangen Erhaltung von Naturrasensportplätzen aufzeigen.

Seminar „Bis zu 70% Energieeinsparung durch Einsatz von LED-Beleuchtungs Systemen in Tennis- und Sporthallen möglich“ am 25.04.2017 in Frankfurt am Main
LED-Beleuchtungs Systeme bieten neben der langen Lebensdauer, Stromeinsparpotentiale von bis zu 70%, auch einen deutlich reduzierten Wartungs- oder Instandsetzungsintervall. Die Ausleuchtung der Spielfelder wird deutlich verbessert. Ein einfacher, schneller Austausch von Leuchtstoffröhren auf hochwertige LED Röhren oder der Ersatz von HQI Strahler in leistungsstarke LED Strahler sind nur ein Beispiel der Sanierungsmöglichkeiten.

Seminar „Sportbodensysteme nach DIN 18032-2, Prallschutzwände in Sporthallen, Pflegemaßnahmen für Sportbodenbeläge, neue Outdoor Sportbeläge und Akustik in Sport-Turnhallen“ am 02.05.2017 in Wiesbaden
In Zeiten knapper Kassen ist die Wahl des richtigen Sportbodensystems mit allen Installationsmöglichkeiten und Wärmeschutzmaßnahmen ein wichtiger Bestandteil zum Erhalt der Sport- und Mehrzweckhallen und des Sportbetriebes. Auch die Auflagen an den Prallschutz und die richtige Pflege der Sportbodenbeläge zählen zu den bedeutendsten Aufgabengebieten der Sportanlagenbetreiber.

Seminar „Mini KWK – Energieeffiziente Wärme- und Stromerzeugung in Sportstätten“ am 03.05.2017 in Darmstadt
Kraft-Wärme-Kopplung in Sportanlagen mit und ohne dezentrale Energieversorgung (Flüssiggas). Die nachhaltige Umweltverträglichkeit sowie die Steigerung der Energieeffizienz durch die bessere Ausnutzung der Energie und die spürbare Reduzierung von Energiekosten sollten im Fokus einer energetischen Modernisierung von Sportstätten stehen. Sportstätten, die Wärme und Strom selbst produzieren, haben sowohl finanzielle als auch ökologische Vorteile. Höhere Förderungen bei der Anschaffung, hohe Einnahmen plus staatlich garantierte Zuschüsse im Betrieb, einfache Erfüllung von gesetzlichen Auflagen (z.B. im Bereich der Trinkwasserhygiene) ist mit der Kraft-Wärme-Kopplung jederzeit sicher gestellt. Zusätzliche Anreize bietet der durch den lsb h ausgehandelte Sondervertrag zur Lieferung von Flüssiggas.

Seminar „Sporthallenbeheizung – Praxiseinsatz von VIESSMANN Wärmepumpen (Zahlen-Daten-Fakten) und FRENGER Deckenstrahlungsheizungen“ am 31.05.2017 in Groß-Umstadt
Fachseminar zum Einsatz von Wärmepumpen in Kombination mit einer energieeinsparenden Deckenstrahlungsheizung in Sporthallen. Energieeffiziente Gebäudetechnik wird immer wichtiger. Wärmepumpen in Kombination mit Deckenstrahlungsheizungen bieten hohe Energieeinsparpotentiale für Vereine und Kommunen. Die innovativen Deckenstrahlungsheizungselemente sparen bis zu 50% Energie und können in einem ballwurfsicheren Deckenverkleidungssystem, mit integrierter LED-Beleuchtung, verlegt werden.

Die Anmeldungen für die Seminare richten Sie bitte an:

Landessportbund Hessen e.V
GB Sportinfrastruktur
Herr Frank Grübl
Tel. 069 / 6789–266
Fax 069 / 6789–428
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Homepage beim lsb h.

 

Sponsoren

Lotto Hessen