ÜL-Online-Seminar und Praxisworkshop

Informationen zum Inhalt

Am 6. Mai haben sich die Bundesregierung und die Ministerpräsident*innen der Länder auf eine stufenweise Öffnung des Sportbetriebs in ganz Deutschland geeinigt. Für Hessen hat die Landesregierung einen Tag später konkrete Schritte zur Wiederaufnahme des Sports in den rund 7.600 Sportvereinen beschlossen. Der Sportbetrieb ist somit auf den Sportanlagen im Freien und in Hallen unter Einschränkungen und Beachtung von Kontakt- und Hygieneregeln wieder möglich.

Sport und Bewegung an der frischen Luft erleichtern das Einhalten von Distanzregeln und reduzieren das Infektionsrisiko durch den permanenten Luftaustausch. Deswegen entscheiden viele Vereine, mit Outdoor-Angeboten den Wiedereinstieg in den Vereinssport zu gestalten.

Mit der angebotenen Fortbildung möchte der Landessportbund Hilfestellung bei der Umsetzung und Anregungen für ein abwechslungsreiches Outdoor-Training geben.

In einem 90-minütigen Online-Seminar werden zunächst die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln und deren mögliche Umsetzung besprochen sowie bereits vorhandene Erfahrungen unter den Teilnehmenden ausgetauscht. Welche Regeln sind verbindlich? Wie kann ich diese umsetzen? Was muss ich vor Beginn des Outdoor-Kurses organisieren und wie kommuniziere ich die einzuhaltenden Regeln an meine Teilnehmer*innen? Gibt es bereits Erfahrungen? Was funktioniert gut und was nicht?

Im Praxisworkshop erhalten die Übungsleitenden kreative Anregungen  für präventiv und gesundheitssportlich ausgerichtete Kurse im Verein. Trainiert wird dabei in Kleingruppen bis maximal zehn Personen.

Unabhängig davon, ob es sich um eine Einheit „Mobilisation und Warm-Up (mit der Koordinationsleiter)“, einen Fitness-Zirkel oder ein Intervall-Training, ein bewegtes Gedächtnistraining oder einen Stundenausklang „Stretching/ Entspannung mit Tai Chi und Qi Gong“ handelt – alle Vorschläge sind so konzipiert, dass die Hygiene- und Abstandregeln konsequent eingehalten und trotzdem ein abwechslungsreiches und kommunikatives Training angeboten werden kann. Es werden dabei bewusst so wenig Materialien wie möglich eingesetzt.

Weiter Informationen gibt es hier.

Sponsoren

Lotto Hessen